Donnerstag, Juni 01, 2017

Endlich ist er da...

Ab sofort könnt ihr nach Herzenslust im neuen Katalog stöbern und eure Kreativität ausleben! einfach HIER klicken bzw in der Seitenleiste auf das Cover und schon gehts los!! 



Dienstag, Mai 30, 2017

Wir ♥ Gastgeberinnen!!

Passend zum Katalogstart am Donnerstag wird es eine tolle Aktion für Gastgeberinnen geben, bei der es ab einem bestimmten Umsatz zusätzliche Shopping Vorteile geben wird. 


Melde dich doch einfach für weitere Infos und zur Planung deiner Stempelparty bei mir!

Endlich wieder Schmetterlinge


Ich habe vor einiger Zeit eine dieser Karten gestempelt und dabei ist es mir doch tatsächlich passiert, dass im kreativen Chaos 2 dieser Schmetterlingsstempel verschwunden sind. 
Man stempelt ja hier bis zu 3 mal übereinander einen eigentlich relativ grossen Stempel. Hätte nie gedacht dass mir da 2 abhanden kommen könnten!! Sonst verschwinden ja eher die kleinen unscheinbaren Stempel.. ein paar Wochen hab ich die Hoffnung nicht aufgegeben und nochmal alles genau durchforstet aber ich befürchte wirklich dass die Stempel im Müll gelandet sind...



Nun ja... also musste Ersatz her!! Kombiniert mit den Spitzenstempeln aus der SaleABration und teilweise den neuen InColors flattern jetzt also auch bei mir die Schmetterlinge wieder!!



Wenn sie dir auch so gut gefallen oder du andere Wünsche aus dem neuen Katalog hast: am Donnerstag werde ich zum Katalogstart sofort eine Sammelbestellung machen. Gerne kannst du mir deine Bestellung schicken und so Versandkosten sparen! Meine Liste liegt auf jeden Fall schon bereit!!


Dienstag, Mai 16, 2017

Beste Grüße

"Beste Grüße" ist ein weiteres Set mit passenden framelits aus dem neuen Katalog das wir als Demos vorbestellen konnten. Schon eine tolle Sache wenn man vor allen anderen in den Katalog gucken darf und sogar erste Sachen bestellen kann. Wenn du das auch gerne möchtest dann komm doch in mein Team! Sogar ins Starterset darfst du schon Artikel aus der Vorbestellung packen!


Ich habe mir 3 relativ schlichte Karten ausgedacht und dazu weissen und savannefarbenen Karton mit der neuen Farbe Limette kombiniert. Die sieht herrlich frisch aus!


Für die Fähnchen habe ich das Papier bestempelt und anschliessend mit der Schneidemaschine in Streifen geschnitten und von Hand das Fähnchen geschnitten.


Hier könnt ihr auch die kleinen Lack-Akzente sehen die in echt ganz toll glitzern.




Den runden Stempel habe ich Ton in Ton auf die Karte gestempelt - so hat man schnell einen Hintergrund, der aber nicht zu aufdringlich wirkt.


Montag, Mai 15, 2017

Dies & Das

"Dies und Das" ist ein Stempelset aus dem neuen Katalog, zu dem es unter anderem auch ein passendes Designerpapier geben wird.

Mir hat die Kombination aus Schriftzügen, Motiven und Hintergrundstempeln sofort gut gefallen. Es kann jedoch vorkommen, daß es mir schwer fällt, mit einem Set "warm" zu werden und die Ideen wollen nicht so recht kommen. Hilfreich können dann Werke von anderen Stemplern sein. In diesem Fall habe ich mir die betreffende Seite im Katalog angeschaut und ein paar der abgebildeten Sachen nachgebastelt.





Um ein bisschen Papier zu sparen habe ich das Foto nur mit winkelartig zugeschnittenen Stücken hinterklebt. Das fällt beim fertigen Layout nicht auf. 




Das ganze Set könnt ihr hier sehen:







Die Box habe ich mit Hilfe des Schneidebrettes gefertigt und sie hat die Maße 10x10 cm. Für den Deckel habe ich 2cm - für das Unterteil 3cm an den seiten zugegeben.


Eine Karte in Savanne und Currygelb ist auch noch entstanden.





Wenn dir dieses Set gefällt oder du gerne die weiteren neuen Dinge im Katalog entdecken möchtest dann melde dich doch zu meiner Katalogparty am Samstag den 20.05. von 16-18 Uhr an. 

Gerne zeige ich dir und deinen Gästen auch auf einer Stempelparty kreative Ideen rund um Stempel und Papier!! 

Donnerstag, Mai 11, 2017

Durch die Blume

... so heisst das SU Set mit dem ich heute etwas gestempelt habe. Jenni Pauli hat gestern abend auf fb live gebastelt und dabei ein Set verwendet, dass es im neuen Katalog geben wird - für die Gastgeberinnen. 




Dieses Set besitze ich aber (noch) nicht und bin deshalb auf das Blumenset ausgewichen. Verwendet habe ich aber auch die neuen InColors als Stempelkissen und die Marker um die Punkte zu machen.


Die kleinen Glitzerpunkte sind auch demnächst erhältlich und stammen aus meiner Vororder. Sie glitzern so schön und machen das ganze etwas plastischer.


Die Idee mit diesem Kreis gefällt mir total gut und ich werde das sicher nochmal mit dem anderen Set stempeln sobald ich es dann habe. 


Aber allein für dieses Set lohnt es sich schon einmal selbst Gastgeberin zu sein und es sich dann bei entsprechendem Partyumsatz aussuchen zu können!! Und der sollte bei DEM Katalog nicht das Problem sein!!



Dienstag, Januar 31, 2017

Meine Bücher im Januar

Das ich eigentlich schon immer und fast täglich lese konnte man hier eigentlich bis jetzt noch nicht recht sehen - ist aber so. Meist keine grosse Literatur sondern querbeet alles was mir so ins Auge fällt bzw. gibt es da schon einige Autoren, von denen ich dann doch mehr/alles lese, was der Markt hergibt.

Als Teenie wurde die Bücherei geplündert und taschenweise Bücher mit in den Sommerurlaub geschleppt. Später dann wurden die Tische mit den Remittenden zum Schnäppchenjägerparadies. 

Mittlerweile bin ich jedoch aus Platzgründen und weil das Ding ja auch noch leuchten kann auf einen E-Reader umgestiegen. Das aktuelle Gerät ist auch nicht mehr mein erstes aber das ist eine andere Geschichte...

Nun aber zu den Büchern:

CALENDER GIRL VERFÜHRT von Audrey Carlan:
Die insgesamt 4 Bände - von denen dies der erste ist - springt einem schon optisch ins Auge durch die knalligen Farben (natürlich beim E-Reader weniger). 
Es fällt so ein bisschen in die Schiene Fifty shades of Grey - die Hauptperson braucht dringend eine Million Dollar um für die Spielschulden ihres Vaters aufzukommen. Um das Geld aufzutreiben heuert sie als EscortGirl an und wird dann jeweils für 1 Monat gebucht. 


TOTENFANG von Simon Beckett:
Der mittlerweile fünfte Fall von David Hunter. Ich habe sie alle gelesen und für gut gefunden. Sie laufen zwar irgendwie nach dem gleichen Schema ab aber dennoch sind sie spannend und man tappt lange im Dunkeln.


WINTERBLÜTE von Corina Bomann
Das ist einfach ein herrliches Buch zum einfach nur lesen. Man kann es einfach geniessen ohne dass man aufpassen muss den Faden zu verlieren. 
Es spielt 1900 und ist eigentlich so eine Art Familiengeschichte. Sowas liebe ich ja auch als Film (wie z.B. "Das Adlon" oder sowas in der Art)oder eben als Buch ("Die Tuchvilla").





Und zu guter Letzt noch ein "echtes" Buch:

BELLA GERMANIA von Daniel Speck:
Auch wieder Familiengeschichte, aber diesmal deutsch-italienisch und über 3 Generationen. Super schön geschrieben und passenderweise habe ich da Buch im Skiurlaub begonnen, den wir in Südtirol verbracht haben. 
Irgendwie auch ein Stück deutsche Geschichte denn es spielt teilweise auch in der Zeit als von deutscher Seite in Italien um Gastarbeiter geworben wurde und erzählt wie diese sich bei uns zurechtgefunden haben. 


Montag, Januar 30, 2017

Precision Plate für die BigShot

Schon auf dem titelbild des Saisonkataloges ist mir die Karte mit den Heissluftballons ins Auge gesprungen. 


Passend dazu gibt es die Thinlits "In den Wolken"  wer wie ich gerne beides hätte kann direkt das Produktpaket bestellen und von 10% Rabatt profitieren.  


Die grösste Stanzform ist ein sehr schöner, detailreicher Heissluftballon. Mit diesem hat Dörthe schon ein Technikvideo online gestellt, bei dem sie erklärt, wie man einen solch tollen Hintergrund ganz einfach hinbekommt (wobei ich noch etwas üben muss..). Als mein Hintergrund gestaltet war und ich den Ballon ausstanzen wollte, hab ich mir die Präzisionsplatte zur Hilfe genommen. Diese Platte erleichtert es einem bei detailreichen Thinlits auch ein sauber gestanztes Ergebnis zu bekommen.


Leider hab ich erst mal so drauf los gestanzt ohne viel zu lesen und wurde mit diesem Ergebnis "belohnt":


Es ist nicht weiter dramatisch - eigentlich eine rein kosmetische Sache aber trotzdem...
Damit euch das nun nicht passiert: auf der Platte steht eigentlich drauf: this is not a cutting surface  - will heissen dass die Seite mit dem Aufkleber nicht zum schneiden geeignet ist. 
Über die Google Suche kam ich auch ganz schnell zu einigen Videos, in denen der Aufbau auch gezeigt wird. Auch wenn diese oft auf englisch sind sieht man dennoch ganz gut, wie man sein Sandwich bauen muss:

Grundplatte, Präzisionsplatte MIT AUFKLEBER NACH UNTEN, Papier, Thinlit mit Schneidkante nach unten, und zuletzt eine Standardstanzplatte.


Die vielen kleinen Papierschnipsel lassen sich recht problemlos aus dem Motiv drücken und schon kann man seine Karte gestalten!!

Bei solch detailreichen Stanzen macht es das Arbeiten mit der BigShot schon etwas komfortabler!!




Sonntag, Januar 15, 2017

"Cake Crazy"

Heimlich still und leise hat das neue Jahr begonnen und mit ihm auch wieder ein neuer Katalog und die wohl schönste SU Zeit: die Sale-A-Bration. 

Ich fange heute mal mit einem Stempelset an, von dem ich dachte dass ich auch ohne könnte. Doch bei einem grossen Treffen von SU wurde unter anderem auch dieses Set vorgestellt und die dort gezeigten Beispiele haben mich schnell überzeugt und so wurde das Set doch bestellt...



Es heisst "CakeCrazy" und man kann damit herrlich schiefe Torten stempeln. Jede Lage setzt sich aus 2-3 Stempeln zusammen die man praktisch übereinander bzw in die Lücken stempelt. Hört sich jetzt etwas komplizierter an als es eigentlich ist.


Nach ein paar Mal üben auf dem Schmierblatt hat es eigentlich ziemlich schnell geklappt. Ich habe mir bei diesem Beispiel das Designerpapier aus dem SAB Flyer genommen und in den passenden Farben gestempelt.



Beim nächsten Beispiel habe ich mich an einem älteren Papier orientiert, dass es leider nicht mehr gibt. Zeigen will ich euch hiermit, dass es einfach sehr harmonisch aussieht, wenn man die Farben eines vorhandenen Papieres, welches man in den Hintergrund setzten möchte, aufnimmt und dementsprechend die Stempelkissen auswählt.


Donnerstag, Dezember 15, 2016

Neuer Katalog und SAB

Auch wenn Weihnachten erst noch vor der Tür steht ist der Januar nicht mehr weit. Und dann wird es schon wieder einen neuen Frühjahr Sommer Mini von SU geben. 

Und die alten Hasen unter euch wissen auch das dann die SaleABration wieder stattfindet - die schönste SU-Zeit in der es sich mega lohnt entweder eine Party zu machen oder den schritt zu wagen und selbst als Demo einzusteigen. 

Meldet euch also bitte zügig, wenn ihr gerne einen Katalog möchtet bzw. wenn ihr gerne eine Party buchen möchtet. Die Kataloge sind bestellt und können dann auch schnell verschickt werden.

Ruhe vor dem Fest

So, nach 2 Weihnachtsmärkten am 2. und 3. Advent kehrt jetzt hier langsam Ruhe ein und endlich werde ich auch unser Heim mal etwas weihnachtlicher dekorieren. Da hatte ich nämlich bis jetzt noch nicht viel Zeit und Lust zu.
Aber auch wenn die ersten Adventswochen etwas stressiger und sehr kreativ waren - von wegen last minute Produktion und so - habe ich sie doch sehr genossen. 

Unsere Adventliche Burgstrasse hier in Oberkail ist echt so ein schöner Markt!! Viele aus dem Dorf helfen schon im Vorfeld mit und stehen dann an den beiden Tagen selbst am eigenen Stand oder helfen ihrem Verein beim Verkauf. Das ganze Drumherum ist so mit Liebe gemacht und dekoriert - da brauche ich echt keinen Riesen-Konsum-Weihnachtsmarkt an dem ich mich vom Strom der Menschen an den Buden vorbeischieben lasse. Einzig die Lichter in Trier werde ich mir mit der Familie noch anschauen gehen (und natürlich die Lego und Playmo Sachen im alten Horten-Schaufenster; denn die hab ich als Kind schon immer geguckt)und vielleicht noch was leckeres Essen.



Mittwoch, November 09, 2016

Die Adventliche Burgstrasse

... in Oberkail am 2. Adventswochenende ist einer der Hauptgründe, warum es hier gerade mal wieder sehr ruhig zugeht!

Alle 2 Jahre findet in unserem schnuckeligen Eifeldörfchen dieser Weihnachtsmarkt statt und es ist natürlich Ehrensache, dass ich auch einen Stand habe. Und so wird zur Zeit an diversen Projekten gewerkelt und getüftelt. Der Stand will geplant sein und das Angebot soll auch stimmen. Nebenbei spielt sich dann natürlich noch der ganz normale oder auch einmal nicht normale (Familien-)Wahnsinn ab. 

Da ich jedoch seit längerem schon vorhabe noch einmal etwas vermehrt Workshops zu geben - neben den "normalen" Stempelparties - habe ich mir gestern einen Ruck gegeben und für nächste Woche einen Termin geplant. 

Diesen findet ihr auf meiner Facebookseite und eben auch jetzt hier auf dem Blog unter Termine - ebenso wie bereits oben erwähnter Weihnachtsmarkt. 




Hier noch eine kleine Beschreibung  - die den Nagel auf den Kopf trifft: 

Weihnachtsmarkt Adventliche Burgstraße in Oberkail

Warmes Licht, köstliche Düfte und weihnachtliche Atmosphäre – einen solchen Zauber finden sie am 2. Adventswochenende (3./4.12.2016) in der Adventlichen Burgstraße in Oberkail. 
Die Burgstraße ist ein Straßenzug, der auf die ehemalige Wasserburg und das Schloss Oberkail begründet ist. Hier stehen viele historische Gebäude, die dem Markt den unverwechselbaren heimeligen Flair geben.
Im romantischen Ambiente von Scheunen, alten Gebäuden und Weihnachtsmartkhäuschen bieten über 40 Aussteller, die ihre Produkte in den unterschiedlichsten Techniken ausschließlich in Handarbeit herstellen, ausgefallene Geschenkideen und wunderschöne Unikate an. Das Angebot umfasst liebevolle Näharbeiten, Filzobjekte, Papierarbeiten, Nützliches aus Holz, Leckereien aus der Küche, altes Leinen neuentdeckt, Dekorationen aus verschiedenen Materialien und vieles mehr.
Darüber hinaus laden Essens- und Getränkestände zum Verweilen ein. Genießen Sie eifeltypische Spezialitäten aus der Kartoffelküche, Flammkuchen, Leckeres aus der Weihnachtsbräterei, sowie Kaffee, Kuchen und Waffeln. Neben dem klassischen roten Winzer-Glühwein wird ebenso ein weißer angeboten.
Freuen Sie sich auf das vielseitige Rahmenprogramm mit verschiedenen Chören und Musikdarbietungen, mit dem Musical der Grundschule und dem Auftritt des Kindergartens und der Einstimmung zur Weihnacht mit dem Singer-Songwriter Trio „Clouds and Sunshine“.
Natürlich besucht St. Nikolaus den Markt und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.
An beiden Tagen wird die eigens für diesem Markt entstandene Krippenausstellung „Och dat as en Kripp“ geöffnet sein. Hier werden 30 von Laienkünstern mit zahlreichen Materialien geschaffene Krippen ausgestellt. Sie sollen dem Besucher die Weihnachtsbotschaft auf besondere Weise nahebringen.
Der Pfarrgemeinderat und alle Oberkailer freuen sich über zahlreiche Besucher der "Adventlichen Burgstraße" und heißen Sie herzlich Willkommen.
___________________________________________________________________________
Öffnungszeiten:
Samstag, 03.12.2016 14.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sonntag, 04.12.2016 10.30 Uhr – 19.00 Uhr




Sonntag, Oktober 02, 2016

Designerpapier Aktion



Diesen Monat gibt es eine tolle Aktion für alle Liebhaber des StampinUp Designerpapiers: Beim Kauf von drei Papieren bekommt ihr ein 4. geschenkt!! Klick HIER und du siehst die Papiere, die für diese Aktion in Frage kommen.


Donnerstag, September 01, 2016

Aktionsangebote mit 25% Rabatt im September




Schaut mal hier nach, auf welche Produkte ihr diese Woche 25% Rabatt bekommt!!

Samstag, Juni 25, 2016

Sechseck Karten

Über einen link bei Facebook bin ich auf dem Blog einer Demokollegin gelandet, die sich selbst eine Challenge auferlegt hat: sie möchte gerne erst ihren Bestand an altem Designerpapier aufbrauchen, ehe sie sich neues bestellt. 
Ich denke dieses Problem kennen viele: man hortet das schöne Papier und möchte es gar nicht anschneiden. Dennoch bestellt man sich hier und da neues und so wächst und wächst der Stapel.



Ich kenne das auf jeden Fall und möchte da auch etwas Abhilfe schaffen: ein Teil Papier kam in die Flohmarktkiste, angeschnittene Bögen wanderten in die Scrapbooking-AG-Kiste für die Grundschule und ein Teil durfte dann noch bei mir bleiben. Und diesen Teil gilt es jetzt auch zu verwursten!!



Erste Ergebnisse siehst du nun also hier: Aus einem Bogen Papier in 12x12 sind sage und schreibe 11 Karten entstanden!! Der Bogen war komplett mit diesen Sechsecken bedruckt, die ich dann mit der Schere ausgeschnitten habe. 


Oben drauf noch ein Geburtstagsgruss und schon stand das Layout der Karte. 


Manche Karten habe ich absichtlich etwas in grau/blau gehalten - ich denke die eignen sich echt super für die Herren der Schöpfung. 


Der Spruch stammt aus einem alten Gastgeberinnen Set und gefällt mir gut, weil er so nach Dymo-Label aussieht.