Freitag, April 03, 2009

Amy Butler Tasche

Ich habe mir doch Anfang des Jahres endlich eine gute Nähmaschine zugelegt. Ich habe mich ja doch ein bisschen vor der Investition gesträubt, aber schliesslich war der Ärger mit der alten Tchibo-Maschine doch Grund genug den Kauf zu tätigen.

Nachdem dann als erstes ein Katzen Kostüm für Felix an Karneval genäht wurde - ganz ohne fertigen Schnitt, nur mit seiner Matschhose als Vorlage - war danach die erste Tasche fällig. Das war auch etwas, mit dem ich schon länger geliebäugelt habe. Die Schnitte von Amy Butler gefallen mir total gut, aber so richtig drangetraut habe ich mich dann doch nicht. Bei Amazon gab es dann ihr Buch "little stitches for the little ones" recht günstig und da ist unter anderem auch die folgende Tasche drin. Da mir Amy-Stoff zu teuer für einen ersten Versuch war, habe ich mal wieder das altbewährte Elchkaufhaus kontaktiert. (diesmal indirekt über ebay!!) Und dann gings los!! Nach vielen Abenden mit zuschneiden, Vlies aufbügeln, zusammenstecken und nähen war es dann so weit: Ich hielt meine erste Tasche in den Händen - und muss sagen, dass sie mir saumässig gut gefällt und ich schon ein bisschen stolz bin!! (na gut, sie hat nirgendwo einen Reissverschluss - aber immerhin!!!)





Gross genug für viele Gelegenheiten ist sie jedenfalls. Die Bügel würde ich nächstes Mal vielleicht etwas länger machen.

Zum Schluss musste ich noch etwas erfinderisch werden: Da ich nur eine Sorte Volumenvlies verwendet habe und nicht wie im Orogianl beschrieben diverse Arten von Vliesen und Verstärkern, war der Boden der Tasche nachher ziemlich labberig und hing nach unten durch. Was tun?? Pappe wollte ich nicht nehmen, damit die Tasche weiterhin waschbar bleibt. Also wieder einmal musste ein IKEA Produkt zur Hilfe kommen: Ich hab mir einfach so ein flexibles Schneidebrett zurechtgeschnitten und mit eingenäht!! Hatte auch den gewünschten Effekt.

So, beim nächsten post gibts dann auch noch mal was gescrapptes!!! Bis dann....

Kommentare:

simone hat gesagt…

ich bin sehr stolz auf dich! : ) kann sich wirklich sehen lassen. und das auch noch als erstlingswerk! respekt!!!

greetz, simone

Teena hat gesagt…

Wow! Respekt, die ist toll geworden! Naturtalent würde ich da sagen!

Danyeela hat gesagt…

Boah, ist DIE klasse!!! Siehste, an sowas Großes mit so vielen Schnittteilen hab ich mich noch nicht rangewagt, auch wenn ich die Anleitung dafür hier schon liegen hab... Hut ab!